Logistik-Check

Mit dem Logistik-Check erhalten Unternehmen einen umfangreichen, detaillierten Bericht.

Der Check hilft Unternehmen dabei, die Effektivität und Effizienz ihrer Logistikprozesse zu messen und Verbesserungspotentiale zu erkennen.

In der Auswertung sind konkrete Ergebnisse, Benchmarkingdaten zum Vergleich der verschiedenen Logistikprozesse mit anderen Marktteilnehmern sowie interessante unternehmensspezifische Vorschläge zu logistischen Entwicklungspotentialen enthaltet.

DETAILS

Der Logistik-Check ist ein Werkzeug, welches die logistischen Prozesse eines Unternehmens misst, vergleicht und Potentiale aufzeigt. Der Check enthält als Kernstück einen standardisierten Fragebogen mit ca. 300 Fragen.

Durch die Auswertung dieses Fragebogens kann teilnehmenden Unternehmen eine gewisse Vergleichbarkeit geboten werden. Die Einzigartigkeit jedes Unternehmens erfordert aber eine differenzierte Betrachtung. Der Fragebogen bildet daher nur die Basis für eine erste Einschätzung der logistischen Fähigkeiten des Unternehmens. Durch einen Besuch von Logistikum MitarbeiterInnen vor Ort wird der Logistik-Check komplettiert. Dies lässt dann eine deutlich spezifischere Betrachtung und ein qualitativ hochwertiges Feedback zu.

 

 

Die Erkenntnisse aus der Durchführung des Logistik-Checks werden in einem schriftlichen Bericht zusammengefasst. Dafür stehen auch Vergleichswerte aus der Logistikum Datenbank zur Verfügung und fließen mit in die Auswertung ein.

Der hohe Detaillierungsgrad ermöglicht es, gezielt einzelne logistische Bereiche zu betrachten und zu vergleichen. Ergänzt wird der Bericht um konkrete Vorschläge zur Weiterentwicklung der Logistik im Unternehmen. Aufgezeigt werden kurzfristig umsetzbare Maßnahmen (Quick Wins), aber auch strategische Verbesserungspotentiale.

Der Logistik-Check kostet € 3.990,-. Unterschiedliche Fördermaßnahmen sind je nach Unternehmen möglich.

 

 ABLAUF

1. STARTWORKSHOP
Gemeinsam mit dem Logistikum wird ein halbtägiger Startworkshop durchgeführt, in dem der Fragebogen und der damit verbundene Analyseprozess ausführlich besprochen werden.
 
2. AUSFÜLLEN DES ERHEBUNGSBOGENS
Ihr Unternehmen füllt den Fragebogen online aus. Das Zwischenspeichern und Ausdrucken von Teilen des Fragebogens, sowie das Wiederaufnehmen des Fragebogens zu enem späteren Zeitpunkt ist selbstverständlich möglich. Zur Klärung etwaiger Fragen steht Ihnen das Logistikum jederzeit gerne zur Verfügung.
 
3. VORORTANALYSE
Bei einem eintägigen Vororttermin werden die Prozesse Ihrer Supply Chain von zwei ExpertInnen des Logistikum genauer unter die Lupe genommen. Zusätzlich werden in persönlichen Interviews mit Ihren Fachleuten weitere Informationen aufgenommen, um die Aussagen aus den Fragebogen zu verbessern.
 
4. ANALYSE UND AUSWERTUNG
Die gesammelten Informationen werden entsprechend aufbereitet und vom Logistikum analysiert. Anschließend werden die Angaben Ihres Unternehmens mit Daten aus der Datenbank des Logistik-Checks verglichen.
 
5. ERGEBNISAUFBEREITUNG
Als Ergebnis erhalten Sie einen detaillierten individuellen Bericht mit folgenden Inhalten:

  • Logistischer Reifegrad für Ihr Unternehmen
  • Vorhandene Benchmarkingdaten zu allen Fragen
  • Unternehmensspezifische Entwicklungspotentiale inkl. konkreter Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen.

6. ABSCHLUSSWORKSHOP
Im Rahmen eines halbtägigen Workshops werden die Ergebnisse Ihrer unternehmensspezifischen Auswertung in Ihrem Unternehmen präsentiert. Weiters werden Entwicklungspotentiale inkl. der konkreten Handlungsempfehlungen mit Ihnen diskutiert.

FRAGEBOGEN

Der Fragebogen des Logistik-Checks besteht aus den folgenden Bereichen:

Allgemeine Fragen
Beschaffungslogistik
Distributionslogistik
Integrierte Planung
Internes Lager und Kommissionierung
Produktionslogistik und Materialfluss
Transportlogistik

Ansprechpartner:

Maximilian Gruber MA

Tel: +43 5 0804 33251

Email: maximilian.gruber(at)fh-steyr.at