Industriemobilität

Kompetenzbereich: Verkehrslogistik & Mobilität

PlanBiSS - Standort-Planung von Bike-Sharing-Systemen unter Berücksichtigung von Nachfrage, Umverteilung und Wartung

laufend

Im Projekt PlanBiSS werden Methoden und Strategien entwickelt, die eine vorausschauende Planung eines Bike-Sharing-
Systems unterstützen. Verfolgt wird dabei ein integrierter Ansatz, mit dem sowohl die potentielle Nachfrage abgeschätzt,
Standorte geplant, die Radverteilungslogistik inklusive Wartungstätigkeiten organisiert als auch auf Veränderungen in der
Planungsregion reagiert werden kann. Dabei sollen die speziellen Anforderungen sowohl aus Sicht der öffentlichen Hand
als auch von privaten Unternehmen berücksichtigt werden.

NaLaBISta - Nachhaltigkeitslandkarte für Betriebs- und Industriestandorte

abgeschlossen

Projektidee von NaLaBISta ist die Schaffung von Grundlagen, welche die Entwicklung eines Bewertungs- und Planungssystems zum Ziel haben, das Betriebs- und Industriestandorte unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit analysiert, bewertet und planbar macht. Unter der Zusammenführung von betriebswirtschaftlichen Strategien und Leitzielen der räumlichen Entwicklung sowie der Verkehrsplanung soll ein verkehrsoptimierter Betriebs- und Industriestandort entstehen, welcher vor allem eine effiziente und nachhaltige Gütermobilität gewährleistet.

Industriemobilität

laufend

Der Begriff Industriemobilität prägt per se einen neuen Bereich, der Forschung an den Nahtstellen Gütermobilität, Personenmobilität und intelligente Verkehrssysteme (ITS) betreibt. Durch eine Verknüpfung dieser Bereiche in Verbindung mit Nachhaltigkeit bzw. nachhaltiger Standortplanung sollen Erkenntnisse gewonnen werden, welche die künftigen Abläufe von Personenmobilität und Gütermobilität wesentlich beeinflussen werden.